Biokohle als Verbesserer für die Landwirtschaft?

Unsere Böden reagieren sehr sensibel auf veränderte Umweltbedingungen. Durch Klimawandel und zunehmend intensive Bewirtschaftung verliert der Boden organische Substanz und damit die Fähigkeit, Wasser und Nährstoffe zu speichern. Die Frage ist: Was können wir tun, um die Fruchtbarkeit der Böden dauerhaft zu erhalten, idealerweise sogar zu verbessern? Einen Beitrag kann die Einbringung von Biokohle in die Böden leisten.

Für das Technikjournal der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg habe ich einen Artikel zu dem Thema verfasst – passend zum Jahr des Bodens, das sich nun langsam aber sicher dem Ende entgegen neigt.

Hier entlang zum Technikjournal der HBRS. Artikel: Der Hype um Biokohle.

Volker Häring von der Ruhr Universität Bochum und Dr. Alexandra Sandhage-Hofmann von der Universität Bonn haben mir zum Thema Biokohle Rede und Antwort gestanden.

Weitere interessante Links:

Mehr Salat dank Biokohle – Nachhaltige Prozesse für Westafrikas Landwirtschaft (RUBIN)

Urban Food Plus Projekt

Einschätzung des BUND zur Umweltrelevanz der Terra Preta / Pyrolysekohle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s